Einmal Monatlich

  • warning: array_map(): Argument #2 should be an array in /home/clubhandikap-www/www/club-handikap.at/modules/system/system.module on line 1050.
  • warning: array_keys() expects parameter 1 to be array, null given in /home/clubhandikap-www/www/club-handikap.at/includes/theme.inc on line 1845.
  • warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/clubhandikap-www/www/club-handikap.at/includes/theme.inc on line 1845.

... traf man einander bei einem Vereinsabend. Ein eigenes Klublokal gab es — wie gesagt — noch nicht. Die Speisesäle in den Sonderschulen gaben die nötige Unterkunft. Zuerst kam man in der Sonderschule in der Selzergasse unter.

Mit der Fertigstellung des Schulneubaues in der Währinger Straße übersiedelte man dorthin. Dieser ,,Unterschlupf“, so wohlwollend er geboten wurde, hatte jedoch auch seine Problematik: Erstens konnten die Zusammenkünfte nur wochentags stattfinden, und zweitens war man dabei zeitmäßig äußerst eingeengt.

Dennoch tat dies dem Vereinsleben und dem Zusammengehörigkeitsgefühl keinen Abbruch. Veranstaltungen größeren Ausmaßes bereicherten es in fast regelmäßigen Abstanden: Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, Heurigenbesuche, Schifffahrten, Advent- und Weihnachtsfeiern und vieles andere mehr. Einen besonderen Fixpunkt im Programm bildeten stets die

Faschings- und Frühlingsfeste sowie die Krampuskränzchen im KAFFEE-RESTAURANT SITTLER in der Linzer Straße. Cissy Kraner, Hugo Wiener, Heinz Conrads, Bobby Lugano, Peter Heinz Kersten, Fritz jelinek — um nur einige zu nennen — bereicherten an solchen Abenden den Rahmen, der in der Hauptsache von einer oder mehreren Bands oder Kapellen bestritten wurde. Auftritte der BAMBIES, der GARDEMUSIK des österreichischen Bundesheeres und ihrer TANZKAPELLE und THE RED DEVILS zählen hier sicherlich zu den Höhepunkten.

 

Präsidenten der letzten Jahre:Foto